18.03.02 17:07 Uhr
 19
 

NBA: Mavericks verlieren Spitzenspiel gegen die Lakers

Das mit Spannung erwartete Gipfeltreffen der Western Conference zwischen den Los Angeles Lakers und den Dallas Mavericks endete mit einem erneuten Sieg der Californier.

Jedoch keiner der Top-Stars O´Neal (28 Punkte), Bryant (14) oder Nowitzki (17) entschied die Partie, sondern Robert Horry, der 45,8 Sekunden vor Spielende den entscheidenen Drei-Punkte-Wurf zum 105:103-Sieg der Lakers traf.

Die Texaner haben nun seit mehr als zwölf Jahren nicht mehr in Los Angeles gewonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Spitze
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?