18.03.02 16:50 Uhr
 251
 

Milliarden-Verluste in Deutschland wegen Rauchern

Raucher sind etwa 30%-40% häufiger krank als Nichtraucher. Wird diese Zahl ins Verhältnis mit dem Anteil von Rauchern an der erwerbsfähigen Bevölkerung gesetzt, kann man errechnen, dass 20% der arbeitsunfähigen Tage auf das Rauchen zurückzuführen ist.

Raucher sterben früher als Nichtraucher, was mindestens einen Ausfall von fünf produktiven Jahren bedeutet. Sie werden auch eher zu Frühinvaliden, was wiederum geringstenfalls fünf Jahre ergibt.

Ca. 56 Milliarden Schaden, abgezogen von der Zigaretten-Steuer, verursachen die Raucher jährlich.


WebReporter: Rage2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Verlust, Milliarde, Rauch, Raucher
Quelle: www.rauchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?