18.03.02 16:42 Uhr
 4
 

Wyeth trennt sich von Anderson als Rechnungsprüfer

Der US-Pharmakonzern Wyeth Corp. gab am Montag bekannt, dass er sich von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen getrennt hat, womit er sich mittlerweile rund 50 Unternehmen anschließt, die Andersen aufgrund des Enron-Skandals nicht mehr als Renungsprüfer haben wollen.

Laut der SEC hat Andersen von Wyeth in 2000 rund 5,6 Mio. Dollar an Gebühren für Rechnungsprüfungen eingezogen. Für Beratungsdienste musste Wyeth in 2000 ca. 4,8 Mio. Dollar zahlen.

Andersen hat in jüngster Vergangenheit Kunden wie Delta Air Lines, Merck & Co. und Sara Lee verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pamela Anderson, Rechnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon
Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
Pamela Anderson nach Besuch in Flüchtlingscamp: "Ich bin sprachlos und wütend"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon
Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
Pamela Anderson nach Besuch in Flüchtlingscamp: "Ich bin sprachlos und wütend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?