18.03.02 14:18 Uhr
 438
 

DFB-Kontrollausschuss nimmt Ermittlungen gegen Lehmann auf

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußballbundes hat nach der Analyse der Fernsehbilder und einer Rücksprache mit Referee Fandel die Spieler Jens Lehmann (Dortmund) und Soumaila Coulibaly (Freiburg) gebeten sich schriftlich zu dem Vorfall zu äußern.

Die Ermittlungen gegen den Dortmunder Keeper könnten zu einer nachträglichen Sperre führen. Ein Vergleichsfall ist der Bielefelder Wichniarek, der wegen einer Tätlichkeit für vier Spiele gesperrt wurde. Er wurde erst durch die Fernsehbilder überführt.

Lehmann meinte zu seinem Tritt nur, dass es nicht so brutal gewesen sein kann, da Coulibaly ja durchspielen konnte.
Matthias Sammer, Trainer des BVBs, wird mit Lehmann über diesen Vorfall noch sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Ermittlung, Jens Lehmann
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?