18.03.02 13:27 Uhr
 77
 

Rentner löscht seine Familie aus und stürzt sich von Psychiatriedach

In Italien hat ein 63-jähriger Mann aus Deutschland seine beiden behinderten Kinder im Alter von 12 und 15 Jahren sowie seine Ehefrau in einem Wald umgebracht.
Die Leichen der Familienmitglieder fand die Polizei in einem Waldstück südlich von Rom.

Nach seiner Tat fuhr der Mann zur Psychiatrie, in der seine Kinder in Behandlung waren, und begab sich dort auf einen Balkon im dritten Stock.
Von dort stürzte er sich in die Tiefe und starb an den Folgen des Aufpralls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Rentner, Psychiatrie
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?