18.03.02 12:27 Uhr
 750
 

Scientology darf nicht in Fußgängerzonen werben

Die Scientology-Kirche darf in Fußgängerzonen in Baden-Württemberg nicht mehr durch Bücherverkauf werben - es sei denn, sie hätte dazu eine Sondererlaubnis. Die Religions- und Meinungsfreiheit sei durch diese Einschränkung nicht betroffen.

Die Stadtverwaltungen von Stuttgart und Freiburg haben darauf bestanden, dass die Sekte für diese Art der Mitgliederwerbung eine Sondernutzungs-Erlaubnis braucht. Dagegen hatten die Scientologen geklagt.

Der VGH wies die Klage nun ab, weil 'die Leichtigkeit des Verkehrs' beeinträchtigt sei, wenn die Sekte gezielt Personen anspricht. Das Urteil gilt zunächst nur in Baden-Württemberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ArneG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Scientology, Fußgänger
Quelle: swr.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?