18.03.02 11:10 Uhr
 6
 

Novartis erhält Zulassung für Elidel in Dänemark

Das schweizer Pharma-Unternehmen Novartis AG erhielt von der dänischen Gesundheitsbehörde die Marktzulassung für sein Ekzemen-Medikament Elidel erhalten. Damit ist Dänemark der erste EU-Staat, der das Präparat genehmigte.

Das Produkt ist eine rezeptpflichtige Creme für Patienten ab drei Monaten und dient zur Behandlung von atopischer Dermatitis. Novartis erwartet, dass in 2002 weitere EU-Mitglieder das Präparat genehmigen. In der EU besteht ein System zur gegenseitigen Anerkennung.

In den USA erlaubte die Zulassungsbehörde FDA bereits im Dezember 2001 den Verkauf von Elidel. Es wurde zur Anwendung gegen Ekzemen bei Patienten ab zwei Jahren genehmigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dänemark, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?