18.03.02 10:32 Uhr
 16
 

Baldige Einigung bei der Übernahme von Hynix durch Micron

Die Verhandlungen zwischen den beiden Halbleiterchip-Herstellern sind voran gegangen. Presseberichten der Amerikaner zufolge ist Micron bereit außer den geforderten 4 Milliarden Dollar weitere 200 Millionen in die Firma Hynix zu investieren.

Die geforderten 4 Millionen seien für den Halbleiterbereich von Hynix gedacht. Die 200 Millionen sollen in andere Bereiche des Unternehmens fließen.

Durch diese Angebote sind die Chancen auf eine Übernahme auf etwa 50 Prozent gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: C&T
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Einigung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?