18.03.02 10:32 Uhr
 16
 

Baldige Einigung bei der Übernahme von Hynix durch Micron

Die Verhandlungen zwischen den beiden Halbleiterchip-Herstellern sind voran gegangen. Presseberichten der Amerikaner zufolge ist Micron bereit außer den geforderten 4 Milliarden Dollar weitere 200 Millionen in die Firma Hynix zu investieren.

Die geforderten 4 Millionen seien für den Halbleiterbereich von Hynix gedacht. Die 200 Millionen sollen in andere Bereiche des Unternehmens fließen.

Durch diese Angebote sind die Chancen auf eine Übernahme auf etwa 50 Prozent gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: C&T
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Einigung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS