18.03.02 10:40 Uhr
 129
 

Autorin Luise Rinser ist tot

Die Schriftstellerin Luise Rinser ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Ihr Sohn Christoph Rinser erklärte, dass sie am Sonntagnachmittag 'ganz plötzlich und unerwartet' in Unterhaching starb.

Rinsers erfolgreichste Werke waren 'Mitte des Lebens' (1950), 'Daniela' (1952), 'Mirjam' (1983) und 'Abaelards Liebe' (1991).

Ihren politischen Höhepunkt erlebte Rinser 1984, als sie von den Grünen als Kandidatin zum Bundespräsidentenamt aufgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Autor
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?