18.03.02 10:40 Uhr
 129
 

Autorin Luise Rinser ist tot

Die Schriftstellerin Luise Rinser ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Ihr Sohn Christoph Rinser erklärte, dass sie am Sonntagnachmittag 'ganz plötzlich und unerwartet' in Unterhaching starb.

Rinsers erfolgreichste Werke waren 'Mitte des Lebens' (1950), 'Daniela' (1952), 'Mirjam' (1983) und 'Abaelards Liebe' (1991).

Ihren politischen Höhepunkt erlebte Rinser 1984, als sie von den Grünen als Kandidatin zum Bundespräsidentenamt aufgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Autor
Quelle: www.heute.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?