18.03.02 07:51 Uhr
 910
 

Konfrontation mit ZDF-Chef: Gottschalk hält Gagschreiber für Blödsinn

Nach den Aussagen des neuen ZDF-Intendanten Schächter, Thomas Gottschalk solle sich seine 'Wetten dass...???'-Moderationen in Zukunft von Gag-Autoren schreiben lassen, (SSN berichtete), geht der Showmaster nun auf Konfrontationskurs.

Gottschalk, der seine Moderationen immer noch selbst schreibt bzw. improvisiert, wehrte sich entschieden gegen den Vorwurf Schächters, die Show bräuchte mehr Schwung und er mehr Wortwitz. Das sei 'Blödsinn', so Gottschalk, die Quoten sprächen für ihn.

Natürlich hänge die Show von seiner Tagesform ab, aber er wolle um die Show kämpfen, die ihm immer noch Freude bereite. Seine Spontaneität lasse sich nicht durch vorformulierte Gags ersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, ZDF
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner
Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?