18.03.02 07:51 Uhr
 910
 

Konfrontation mit ZDF-Chef: Gottschalk hält Gagschreiber für Blödsinn

Nach den Aussagen des neuen ZDF-Intendanten Schächter, Thomas Gottschalk solle sich seine 'Wetten dass...???'-Moderationen in Zukunft von Gag-Autoren schreiben lassen, (SSN berichtete), geht der Showmaster nun auf Konfrontationskurs.

Gottschalk, der seine Moderationen immer noch selbst schreibt bzw. improvisiert, wehrte sich entschieden gegen den Vorwurf Schächters, die Show bräuchte mehr Schwung und er mehr Wortwitz. Das sei 'Blödsinn', so Gottschalk, die Quoten sprächen für ihn.

Natürlich hänge die Show von seiner Tagesform ab, aber er wolle um die Show kämpfen, die ihm immer noch Freude bereite. Seine Spontaneität lasse sich nicht durch vorformulierte Gags ersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, ZDF
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?