18.03.02 00:45 Uhr
 100
 

Russland: 47.000 Tote durch Alkoholvergiftung im Jahr 2001

Der stellvertretende Gesundheitsminister von Russland, Gennadi Onischtschenko, hat gestern berichtet, dass in seinem Land im Jahr 2001 circa 47.000 Personen durch Alkoholvergiftungen ums Leben gekommen sind.

Wie Onischtschenko betonte, soll es sich bei den Toten um 'normale Konsumenten' gehandelt haben. Sie hätten Spirituosen mit verunreinigtem Alkohol zu sich genommen.

In Russland würde man hochprozentige Getränke oft noch daheim in Eigenherstellung produzieren und dabei minderwertigen Alkohol verwenden. Das führe dann zu schwerwiegenden Erkrankungen und Unfällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Russland, Alkohol, 2001, Alkoholvergiftung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien