17.03.02 22:07 Uhr
 955
 

Erst 11 Stunden misshandelt und dann erstochen

Das Eifersuchtsdrama ereignete sich in Bischofswerda. 11 Stunden lang hat ein Ehemann seinen Nebenbuhler gequält und ihn schließlich erstochen. Nach der Tat erhängte sich der Täter auf dem Balkon.

Der Täter lockte seine Frau und seinen Rivalen in seine Wohnung und fesselte die Beiden zunächst. Die Ehefrau konnte die Tat mitverfolgen und sich später befreien. Danach verständigte sie sofort die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: