17.03.02 21:38 Uhr
 167
 

Pornos verhelfen UMTS zu schnellerer Entwicklung

Die Erotik- und Pornoindustrie will zukünftig die Entwicklung der UMTS-Technik inklusive hochauflösender Farbdisplays unterstützen.

Auslöser dafür war eine Studie, durch welche man herausfand, dass viel mehr Geld für kostenpflichtige Dienste über das Handy ausgegeben wurden, als für Dienste, die man über den PC aufruft.

So rechnet die Erotikindustrie damit, dass Ende 2003 der große 'Boom' der UMTS-Technik eintritt, und sich sehr viel Geld mit Erotikdiensten über diese Technik verdienen lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sodaplexus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, Entwicklung, UMTS
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Neue Nackt-Challenge auf Facebook
VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?