17.03.02 21:33 Uhr
 57
 

Versicherungen weigern sich zum Teil, Luxusautos zu versichern

Wer ein Fahrzeug der teuersten Oberklasse besitzt, wie zum Beispiel einen Z8, Bentley oder Maybach, hat zumeist Probleme, für diesen Wagen eine Kasko-Versicherung abzuschließen.

Die Versicherungen sind verpflichtet, Haftpflichtversicherungen anzubieten. Ob sie einen Wagen kasko-versichern bleibt ihnen selbst überlassen.

So kommt es schon einmal vor, dass die Versicherungen sich einfach weigern, einen Luxuswagen zu versichern, da ihnen der Schaden im Falle eines Diebstahles zu hoch wäre.
Für einen Z8 muss man schon 3816 Euro berappen, wenn man ihn versichert bekommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sodaplexus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Luxus, Versicherung, Teil
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?