17.03.02 21:43 Uhr
 498
 

Schüler starb an Meningitis

Ein 16-jähriger Schüler aus Hellenthal ist nun an den Folgen von Meningitis gestorben. Die Ärzte in Aachen hatten alles versucht, den Jungen am Leben zu erhalten, doch sie schafften es nicht.

In den letzten Monaten seien daran bereits 13 Menschen aus dem Raum Bonn und Euskirchen erkrankt und einer ist daran verstorben. Jetzt werden mehrere Personen untersucht, die mit dem 16-Jährigen Kontakt hatten.

Unter den Eltern bricht nun Panik aus, sie alle haben Angst, nachdem ein weiterer Junge an Meningitis erkrankt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?