17.03.02 19:39 Uhr
 45
 

Rückrufaktion für Palm Cradles

Der Handheldhersteller Palm plant in den USA eine Rückrufaktion. Betroffen sind die sogenannten Cradles, die zusammen mit den PDAs der m500 und m505 Serie verkauft wurden.

Betroffen seien nur Geräte, die vor November 2001 verkauft wurden. Bei diesen Geräten kann es insbesondere bei kaltem und trockenem Wetter zu elektrostatischen Entladungen kommen, die den Synchronisationsvorgang stören.

Noch unklar ist bisher, ob Palm Deutschland sich auch der Aktion anschließen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ckopp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rückruf, Rückrufaktion, Palm
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Slowenien: Streusalz mit Schinkenduft macht Hunde völlig verrückt
AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?