17.03.02 18:37 Uhr
 30
 

Dritter Welttag der Poesie in Berlin

Am 21. März wird zum dritten Mal der Welttag der Poesie stattfinden. Träger der Veranstaltung ist die Unesco.

Die konkrete Ausgestaltung übernimmt wie auch in den Vorjahren die Literaturwerkstatt Berlin.

Dichter aus Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakai und Tschechien werden aus diesem Anlass unter dem Motto 'Zwischen manchen Worten ist kein Zwischenraum' ihre Poesie zum besten geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Welttag, Poesie
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein