17.03.02 18:37 Uhr
 30
 

Dritter Welttag der Poesie in Berlin

Am 21. März wird zum dritten Mal der Welttag der Poesie stattfinden. Träger der Veranstaltung ist die Unesco.

Die konkrete Ausgestaltung übernimmt wie auch in den Vorjahren die Literaturwerkstatt Berlin.

Dichter aus Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakai und Tschechien werden aus diesem Anlass unter dem Motto 'Zwischen manchen Worten ist kein Zwischenraum' ihre Poesie zum besten geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Welttag, Poesie
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?