17.03.02 18:37 Uhr
 30
 

Dritter Welttag der Poesie in Berlin

Am 21. März wird zum dritten Mal der Welttag der Poesie stattfinden. Träger der Veranstaltung ist die Unesco.

Die konkrete Ausgestaltung übernimmt wie auch in den Vorjahren die Literaturwerkstatt Berlin.

Dichter aus Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakai und Tschechien werden aus diesem Anlass unter dem Motto 'Zwischen manchen Worten ist kein Zwischenraum' ihre Poesie zum besten geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Welttag, Poesie
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?