17.03.02 17:56 Uhr
 73
 

Historisch: "Grüne" akzeptieren nun Gewalt als Mittel der Politik

Auf ihrem Parteitag in Berlin haben die Grünen eine Kehrtwende in der Außenpolitik beschlossen.

Völlige Gewaltlosigkeit war bisher ein wichtiger Grundsatz der Partei. Jetzt lehnt man Gewalt als letztes politisches Mittel nicht mehr grundsätzlich ab.

Ansonsten sollen Reformen und Frauen- und Familienpolitik die Eckpunkte des neuen Parteiprogramms werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Gewalt, Die Grünen, Mittel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?