17.03.02 17:50 Uhr
 510
 

CeBIT: Verbot der PS2 wird Konsequenzen haben

Nachdem Microsoft erfolgreich durchgesetzt hat, dass die Playstation 2 von Sony von der CeBIT verbannt wurde, denken die Veranstalter nun über eine Änderung des Regelwerkes nach.

Die Regeln verbieten es bisher im Grunde Unterhaltungselektronik sowie Spiele vorzuführen, daher wurde Microsofts Antrag auch zugestimmt.


Da Unterhaltungselektronik aber immer mehr mit Telekommunikationstechnik und PC-Elementen zusammenwächst, wird möglicherweise eine Regeländerung folgen, die es auch erlaubt Unterhaltungselektronik vorzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sodaplexus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verbot, Konsequenz
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?