17.03.02 13:36 Uhr
 372
 

Bußgeld in Euro

Mit der Einführung des Euros hat sich naturgemäß auch das Bußgeldsystem für Straßenverkehrsdelikte entsprechend geändert: Alle Strafen bis 40 Euro sind nun ein Verwarngeld, alles darüber ein Bußgeld - und das bringt immer einen Punkt in Flensburg.

Übrigens: Wer nicht weiß, ob und wieviele Punkte er in der Verkehrssünderkartei hat, kann eine entsprechende Anfrage kostenlos an das Kraftfahrt-Bundesamt in 24932 Flensburg richten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Bußgeld
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?