17.03.02 13:28 Uhr
 420
 

Uranus die blaue ferne Schönheit

Uranus, der siebte Planet unseres Sonnensystems wurde 1781 von William Herschel entdeckt. Zuerst dachte man, es handele sich bei ihm um einen Kometen. Erst später wurde erkannt, dass Uranus ein Planet ausserhalb der Saturn-Bahn ist.

Bisher weiß man nicht viel über ihn. Von der Erde ist er nur schwer zu sehen und nur einer Sonde besuchte ihn bisher. Mit Hilfe des Subaru Teleskops in Hawaii konnte der Planet in drei Wellenlängen des Infrarotlichts beobachtet werden.

So entstand ein falschfarben Bild, das den Astronomen hilft, die Zusammensetzung der Uranusatmosphäre zu untersuchen. Demnach besteht Uranus hauptsächlich aus Methan. Er ist ein Gasriese, ähnlich wie Jupiter und Saturn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schönheit
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?