17.03.02 13:11 Uhr
 290
 

Spyware bei Grokster und Kazaa aushebeln

Wie in den Medien z.B. auf http://www.heise.de schon etwas länger berichtet wurde, befindet sich in der P2P-Software KaZaA und Grokster (mit der man Mp3s, Videos usw. Weltweit tauschen kann) Spyware, die man nicht entfernen kann.

Unter Spyware versteht man Programme, die immer dann, wenn man online ist, Informationen über den Rechner, die Surfgewohnheiten usw. in das Netzwerk an Datensammler senden und damit die Privacy des Anwenders zerstören.

Auf der Webseite http://www.hacken.de gibt es nun eine Anleitung inc. Datei, die es ermöglicht diese Spyware, die sich ohne zu fragen installiert, zu deinstallieren, und den Funktionsumfang von KaZaA und Grokster zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spyware
Quelle: www.hacken.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?