17.03.02 13:11 Uhr
 290
 

Spyware bei Grokster und Kazaa aushebeln

Wie in den Medien z.B. auf http://www.heise.de schon etwas länger berichtet wurde, befindet sich in der P2P-Software KaZaA und Grokster (mit der man Mp3s, Videos usw. Weltweit tauschen kann) Spyware, die man nicht entfernen kann.

Unter Spyware versteht man Programme, die immer dann, wenn man online ist, Informationen über den Rechner, die Surfgewohnheiten usw. in das Netzwerk an Datensammler senden und damit die Privacy des Anwenders zerstören.

Auf der Webseite http://www.hacken.de gibt es nun eine Anleitung inc. Datei, die es ermöglicht diese Spyware, die sich ohne zu fragen installiert, zu deinstallieren, und den Funktionsumfang von KaZaA und Grokster zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spyware
Quelle: www.hacken.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?