17.03.02 12:46 Uhr
 525
 

11. September kostet weltweit 10 Millionen Arbeitsplätze

Das World Travel & Tourism Council hat einen Bericht vorgelegt, nachdem durch den Einbruch in der Touristikbranche, der sich nach dem 11. September vollzog, weltweit etwa 10 Millionen Jobs verloren gegangen sind.

Der Verbands-Präsident äußerte aber, dass rund zwei Drittel der verlorenen Jobs bald wieder entstanden seien. In Deutschland wird insgesamt von einem Umsatzverlust von 25 Millarden Euro ausgegangen.

In den nächsten Jahren soll die Touristikbranche wieder normal wachsen, die Länder mit den größten Zuwächsen seien China und Indien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Welt, Arbeit, Arbeitsplatz, September, 11. September
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?