17.03.02 11:19 Uhr
 35
 

Barenboim plant Nachholkonzert im Westjordanland

In einem Interview für die ntv-Sendung Maischberger gab Daniel Barenboim bekannt, dass er schon bald ein Konzert in Ramallah dirigieren will.
Barenboim wollte dort schon vor einigen Wochen ein Konzert geben, musste dieses aber absagen.

Damals konnte auf Grund des Krieges die Sicherheit Barenboims nicht gewährleistet werden.
Barenboim vertritt die Meinung, dass Krieg keine Lösung für die Schlichtung des Konflikts ist.

Er meinte auch, dass 'Musik helfe, Gräben zuzuschütten'.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Westjordanland
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?