17.03.02 11:19 Uhr
 35
 

Barenboim plant Nachholkonzert im Westjordanland

In einem Interview für die ntv-Sendung Maischberger gab Daniel Barenboim bekannt, dass er schon bald ein Konzert in Ramallah dirigieren will.
Barenboim wollte dort schon vor einigen Wochen ein Konzert geben, musste dieses aber absagen.

Damals konnte auf Grund des Krieges die Sicherheit Barenboims nicht gewährleistet werden.
Barenboim vertritt die Meinung, dass Krieg keine Lösung für die Schlichtung des Konflikts ist.

Er meinte auch, dass 'Musik helfe, Gräben zuzuschütten'.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Westjordanland
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?