17.03.02 11:09 Uhr
 250
 

Polizeitaucher jagen Killerwels

Im letzten Oktober machte der Wels Kuno Schlagzeilen. Der Wels im Stadtweiher von Mönchengladbach hatte angeblich den Dackel einer Renterin unter Wasser gezogen und getötet.

Im Rahmen eines Dreck-weg-Tag in Mönchengladbach machten sich Polizei-Taucher auf die Suche nach dem 'Killer-Wels-Kuno'. Jedoch blieb die Unterwasserfahndung nach dem Raubtier ohne jede Feststellung und so wurde die Suche ergebnislos abgebrochen.


ANZEIGE  
WebReporter: firerebel
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Killer
Quelle: www.express.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?