17.03.02 11:08 Uhr
 1.138
 

F1: Schumi kämpfte sich nach Startcrash noch auf Rang 3 vor

Wie SSN bereits berichtete, gewann heute Ralf Schumacher beim Großen Preis von Malaysia. Als lachender Dritter ließ er seinen Teamkameraden Montoya und Michael Schumacher hinter sich.

Montoya und Michael Schumacher kollidierten schon nach dem Start in der ersten Kurve. Auf der Pole liegend zog der Weltmeister sofort nach innen. Der von Rang 2 gestartete Kolumbianer gab nicht nach und ließ Schumi wenig Raum zum Ausweichen.

Der Ferrari-Pilot touchierte dann Montoyas Wagen und mußte in die Box, da sein F2001 dabei den Frontflügel verlor. Schumi rollte dann das Feld von hinten auf, Montoya bekam eine Zeitstrafe und fuhr noch vom 8. auf den 2. Rang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Rang
Quelle: formel-eins.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?