17.03.02 11:04 Uhr
 2.063
 

Polnische Autoschieber: Autos direkt aus dem Audi-Werk geklaut

Seit Dezember des letzten Jahres konnten polnische Autodiebe fünf Autos aus dem Audi Werk in Ingolstadt stehlen. Der entstandene Schaden beträgt ca. 200.000 €.

Man vermutet, dass die Autodiebe einen Kontaktmann im Werk hatten. In den Autos waren immer die Zündschlüssel und alle benötigten Papiere.

Aufgefallen war die ganze Aktion nur, da der Audi-Werksschutz Spuren im Schnee fand. Spuren die durch einen Bauzaun nach draußen führten. Bei ihren letzten Beutezug wurden die vier Polen aber von der Polizei geschnappt.


WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Audi, Werk
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?