17.03.02 11:04 Uhr
 2.063
 

Polnische Autoschieber: Autos direkt aus dem Audi-Werk geklaut

Seit Dezember des letzten Jahres konnten polnische Autodiebe fünf Autos aus dem Audi Werk in Ingolstadt stehlen. Der entstandene Schaden beträgt ca. 200.000 €.

Man vermutet, dass die Autodiebe einen Kontaktmann im Werk hatten. In den Autos waren immer die Zündschlüssel und alle benötigten Papiere.

Aufgefallen war die ganze Aktion nur, da der Audi-Werksschutz Spuren im Schnee fand. Spuren die durch einen Bauzaun nach draußen führten. Bei ihren letzten Beutezug wurden die vier Polen aber von der Polizei geschnappt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Audi, Werk
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?