17.03.02 10:05 Uhr
 368
 

Disco-Polizei soll Unfallrate senken

Aus einer Statistik geht hervor, dass jährlich ca. 430 Jugendliche (18 bis 24 Jahre) am Wochenende im Straßenverkehr ums Leben kommen.
Diese Unfälle konzentrieren sich besonders auf die Discozeit Freitag und Samstag.

Alkohol, Drogen, laute Musik sowie das Imponiergehabe des Fahrers seien Komponenten, welche das Unfallrisiko steigern.
Ein verkehrspolitischer Sprecher der FDP schlägt nun die Einführung einer Art Disco-Polizei vor.

Diese soll verdächtige Discobesucher beim Verlassen der Disco auf ihre Fahrtüchtigkeit testen.
Dies beinhaltet ein Drogen und Alkoholtest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schweini
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Disco
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?