17.03.02 07:11 Uhr
 34
 

Ottke siegt in seinem Wohnzimmer

Am Abend gelang es dem Super Mittelgewicht Boxer Sven Ottke zum 13. Mal seinen Titel als IBF Weltmeister gegen den Australier Rick Thornberry zu verteidigen.

In der mit 8.000 Zuschauern ausverkauften Bördelandhalle zu Magdeburg konnte der Herausforderer dem Deutschen zu keiner Zeit das Wasser reichen - Ottke siegte nach 12 Runden eindeutig nach Punkten.

Es war bereits die vierte Titelverteidigung Ottkes in seinem 'Wohnzimmer' Bördelandhalle. 'Ich habe mir den Kampf so vorgestellt. Ich wusste, dass Thornberry physisch sehr stark ist und seinen Kampf sucht', meinte der Champion nach dem Kampf.


WebReporter: Big Poppa Q
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wohnzimmer
Quelle: www.boxen.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Tennis: Andrea Petkovic verliert mit zweimal 0:6 - "Mache jetzt auf Amnesie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
US-Markteintritt von Lidl startet enttäuschend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?