16.03.02 20:03 Uhr
 2.773
 

TV Total: 1.300 € Strafe pro Sendeminute - RTL verlangt neue Summe

Der Prozess zwischen der Produktionsfirma 'Brainpool' und RTL geht weiter. RTL legte nun neue Zahlungsforderungen im Verfahren vor. So soll Brainpool nun 1.300 € Strafe pro Sendeminute zahlen. Dazu kommt ein Strafzuschlag von 100%.

So muss nun Stefan Raab mit seiner Firma Brainpool 802.000 € an RTL zahlen. Der 'Schnipsel'-Prozess jedoch geht weiter in die nächste Runde, denn Brainpool beharrt auf ihrem Standpunkt, dass es 'künstlerische Collagen' wären, die honorarfrei sind.

Chefredakteur von RTL, Hans Mahr, sieht das ganz anders und bezeichnet die genutzten Bildausschnitte von TV Total aus dem RTL-Programm als 'Bilderklau' mit dem man seitens Brainpool den Gewinn erhöhen will.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, RTL, Strafe, 300, Summe
Quelle: www.tvtotal-infopage.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?