16.03.02 18:32 Uhr
 271
 

Zwei Rentnerinnen beim Drogenschmuggel erwischt

Die spanische Polizei hat in Ceuta in Afrika zwei Rentnerinnen beim Drogenschmuggel erwischt.
Die beiden Omas (70 und 74 Jahre alt) wollten gerade per Linienhelikopter nach Malaga fliegen.

Bei der einen fand man drei Kilo Haschisch, die sie am Körper unter ihrer Kleidung versteckte. Bei der anderen entdeckte man 300 Gramm in Kapselform.

Die Polizisten wunderten sich über das nervöse Verhalten der beiden und enttarnten somit den Drogenschmuggel.
Es sei kein überraschender Vorfall, da die Drogenmafia verstärkt ältere Menschen als Kuriere einsetzt.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Rentner
Quelle: www.blick.ch


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?