16.03.02 17:14 Uhr
 102
 

War Arbeitsloser Drogenboss?

Stuttgart: Nach längeren Ermittlungen gelang es der Polizei, einen arbeitslosen Versicherungskaufmann festzunehmen, der unter dem Verdacht steht Boss einer Drogendealerbande zu sein. Bei der Festnahme fand man 200 Gramm Kokain und ein Kilo Heroin.

Die Festnahme erfolgte in der Innenstadt, wo die Polizei das Täterauto untersuchte. Nachforschungen in Bayern brachten Heroin, Kokain, 4000 Euro Bar und eine Schreckschusswaffe ans Tageslicht. Fund: Heroin und Kokain im Gesamtwert von 100 000 Euro.

Der 32-jährige Täter wurde bereits am 12. Januar festgenommen, die Polizei hielt die Festnahme unter Verschluss, um laufende Ermittlungen nicht zu gefährden. Außerdem wurden zwei Männer (37, 56), eine Kroatin (28) und eine Tschechin (23) verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SECOND REALITY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Droge, Arbeitslose, Drogenboss
Quelle: www.szbz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?