16.03.02 16:55 Uhr
 4.073
 

Schnellster PC für Verbraucher kommt: mit tiefgefrorenem Prozessor

Der weltweit schnellste PC für den Handel wurde in Dänemark entwickelt. Völlig neu ist die Kühlung des Prozessors auf minus 18°C. Der gewöhnliche Intel-Prozessor kann damit auf 3 Gigahertz übertaktet werden.

Die dänische Firma 'asetek' entwickelte die Technik. Ein weiterer Vorteil ist, dass der laute Ventilator, der den PCs heute zur Kühlung eingebaut ist, überflüssig wird.

'Pyramid Computer Systeme' wird für den auf der CeBIT vorgestellten PC rund 6000 Euro verlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, PC, Verbraucher, Prozessor, Verbrauch
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?