16.03.02 15:15 Uhr
 221
 

Eifersucht - darum darf Britney Spears nicht zu "Sex & the City"

Sarah Jessica Parker, der Star aus der erfolgreichen TV-Serie 'Sex and the City' soll persönlich dafür gesorgt haben, dass Popsternchen Britney Spears nicht in ihrer Serie auftritt.

Sie soll vor Wut ausgerastet sein, als sie erfuhr, dass Britneys Einsatz kein PR-Gag war. Sie habe zu hart an der Show gearbeitet, um jetzt von einer 20-Jährigen ausgestochen zu werden, so Parker.

Außerdem soll sie unglücklich darüber gewesen sein, dass Britney Spears die 36-Jährige viel zu alt aussehen lassen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Britney Spears, City, Eifersucht
Quelle: german.imdb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears
Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears
Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?