16.03.02 14:31 Uhr
 162
 

Nigeria: Gericht entscheidet über Todesstrafe für ausserehelichen Sex

In Nigeria wird am Montag entschieden, ob eine Frau für ausserehelichen Sex gesteinigt wird. Ein Berufungsgericht der Scharia soll entscheiden, ob das schon verhängte Todesurteil bestehen bleibt. Die Scharia urteilt nach islamischem Recht.

Somit werden solche Sachen wie ausserehelicher Sex auch wie Kapitalverbechen geahndet.
Es droht dann die Strafe der Steinigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Gericht, Todesstrafe, Nigeria
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?