16.03.02 14:25 Uhr
 64
 

Kursk: Leiche des Kommandanten von seiner Frau identifiziert

Nach Mitteilung der Generalstaatsanwaltschaft ist der Leichnam des Kommandanten des gesunkenen Atom-U-Bootes 'Kursk' jetzt von seiner Witwe identifiziert worden.

Damit wurde eine Gen-Analyse der aus dem Wrack geborgenen Leiche bestätigt.

Die 'Kursk' sank im August 2000 in der Barentsee, nachdem es zwei Explosionen an Bord gegeben hatte. 118 Besatzungsmitglieder wurden mit dem U-Boot in die Tiefe gerissen, und fanden den Tod. Bisher ist es gelungen 114 der 118 Todesopfer zu identifizieren.