16.03.02 09:17 Uhr
 127
 

Kürzung der Rentenzuschüsse für Behinderte geplant

Nach Berichten der 'Bild'-Zeitung ist von der Regierung eine Kürzung der Rentenzuschüsse für Behinderte geplant.

Die Zeitung beruft sich auf eine Vorlage für den Haushaltsausschuss im Bundestag. Mit der Kürzung soll die Reform der Bundesanstalt für Arbeit finanziert werden. Als Kosten für die sogenannte Hartz-Kommission wurden 1 Millionen Euro veranschlagt.

Dirk Nebel, ein Mitglied der FDP, sprach von einer Sauerei, wenn die sozial Schwächsten diese Reform finanzieren müßten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rente, Kürzung, Behindert
Quelle: dpa.dialme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?