15.03.02 22:30 Uhr
 37
 

Die Holbein-Madonna soll verkauft werden

Wie die Erbengemeinschaft des Hauses Hessen jetzt bestätigt hat, soll die Holbein-Madonna aus dem Darmstädter Schlossmuseum, die schon fast 500 Jahre alt ist, verkauft werden.

Otto Graf Lambsdorff sagte: «Ein erheblicher Teil des Erlöses soll der Hessischen Hausstiftung zur Verfügung gestellt werden, um ihre Arbeit dauerhaft sicher zu stellen».

Hans Holbein hat dieses Gemälde im Jahr 1526 gemalt.


WebReporter: Michi Beck
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Madonna
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?