15.03.02 21:31 Uhr
 9
 

Highlight kündigt Konzentration auf Kerngeschäftsfelder an

Die am Neuen Markt notierte Highlight Communications AG hat am Freitag nach Börsenschluss bekannt gegeben, dass Heinz Wermelinger die Tochtergesellschaft Cross Media AG per 1. April 2002 erwerben werde. Zum Datum der Generalversammlung für das Geschäftsjahr scheidet er aus dem Verwaltungsrat der Highlight Communications AG aus. Per 14. März wurde der 60 Prozent-Anteil am Joint Venture Netproducer an die Chris Screen Partner GmbH verkauft.

Die Konzentration auf die Kerngeschäftsfelder Sport Marketing und Film wird vollständig dem Abschluss 2001 zugerechnet. Gleichzeitig hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass die Beteiligung an der Vidair AG von 20 auf 53 Prozent erhöht wurde, zur Sicherung der Fortführung der Vidair AG. Der Grund für das entgegengebrachte Vertrauen ist, dass Vidair ein Produkt auf den Markt gebracht habe und erste Verkäufe vorweisen könne. Für den weiteren Erfolg halten die Aktionäre des Unternehmens einen strategischen Investor für notwendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Highlight, Konzentration
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?