15.03.02 21:31 Uhr
 4
 

Heidelberger Zement will Vorzugsaktien 1:1 in Stammaktien wandeln

Die Heidelberger Zement Aktiengesellschaft hat angekündigt, dass man die etwas mehr als 6 Millionen im Umlauf befindlichen Vorzugsaktien in Stammaktien wandeln wolle. Dies soll im Verhältnis 1:1 und ohne Zuzahlung geschehen. Das Management erhofft sich durch diesen Schritt eine bessere Handelsliquidität für die nach diesem Schritt insgesamt 63,7 Millionen Stammaktien. Außerdem vereinfache dieser Schritt die Kapitalstruktur des Unternehmens.

Dem Aufsichtsrat wurde vorgeschlafen, die Umwandlung auf die Tagesordnung der Hauptversammlung am 7. Mai zu nehmen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Heidelberg, Heide, Zement
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?