15.03.02 21:03 Uhr
 5
 

Intels indische Abteilung für Softwareentwicklung expandiert

Intels größte Entwicklungsabteilung außerhalb der USA befindet sich in Bangalore, dem Silicon Valley Indiens. Dort arbeiten mittlerweile 800 Ingenieure an der Entwicklung von Software, die Intel zusammen mit den eigenen Chips kombiniert.

Die Zahl der Ingenieure hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt und soll im laufenden Jahr auf über 1.000 anwachsen. Intel hat 1999 den Betrieb der Intel Technology India Ltd aufgenommen.

Die Expansion könnte eventuell zu Lasten der chinesischen Entwickler von Intel gehen, indem Aufgaben in das günstigere Bangalore übertragen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Intel, Abteilung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?