15.03.02 20:47 Uhr
 10
 

Mühl Product & Service AG hat fällige Zinszahlung noch nicht geleistet

Die Mühl Product & Service AG hat am Freitag mitgeteilt, dass sie die Zinsen für die 100 Mio. DM-Anleihe, die 1998 emittiert wurde und 2005 fällig ist, bislang nicht gezahlt hat. Die Zahlung der Zinsen für die Anleihe ist jeweils für das vorangegangene Jahr nachträglich am 10. März fällig.

Wenn die Mühl AG die Zahlung nicht innerhalb von sieben Tagen nach diesem Termin leistet, sind die Anleihegläubiger berechtigt, ihre Schuldverschreibung zu kündigen. Das am Neuen Markt notierte Unternehmen erwartet deshalb, dass sich die Gläubiger bald mit dem Management bzw. mit der Hausbank der Mühl AG in Verbindung setzen werden.

In Folge dieser Meldung bricht der Aktienkurs gegen Handelsende ein. Um 19:15 Uhr wurde zu 1,40 Euro ein Kurs in Berlin festgestellt, was 30 Prozent unter dem Vortagesschlusskurs liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Service
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Festnahme von IS-Kämpfern: Unter ihnen ist 16-jähriges deutsches Mädchen
Bayern: Zoll entdeckt eine halbe Tonne Marihuana
Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?