15.03.02 20:47 Uhr
 10
 

Mühl Product & Service AG hat fällige Zinszahlung noch nicht geleistet

Die Mühl Product & Service AG hat am Freitag mitgeteilt, dass sie die Zinsen für die 100 Mio. DM-Anleihe, die 1998 emittiert wurde und 2005 fällig ist, bislang nicht gezahlt hat. Die Zahlung der Zinsen für die Anleihe ist jeweils für das vorangegangene Jahr nachträglich am 10. März fällig.

Wenn die Mühl AG die Zahlung nicht innerhalb von sieben Tagen nach diesem Termin leistet, sind die Anleihegläubiger berechtigt, ihre Schuldverschreibung zu kündigen. Das am Neuen Markt notierte Unternehmen erwartet deshalb, dass sich die Gläubiger bald mit dem Management bzw. mit der Hausbank der Mühl AG in Verbindung setzen werden.

In Folge dieser Meldung bricht der Aktienkurs gegen Handelsende ein. Um 19:15 Uhr wurde zu 1,40 Euro ein Kurs in Berlin festgestellt, was 30 Prozent unter dem Vortagesschlusskurs liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Service
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?