15.03.02 19:18 Uhr
 304
 

Fettabsaugen nicht ungefährlich

Dies ist das Ergebnis einer Befragung von Schönheits-Chirurgen. Das Fettabsaugen galt bisher als sicher und ungefährlich.

In 20 Fällen von 100'000 starben die Patienten demnach aber sogar. Die Ursachen waren Lungenembolien, Lungenödeme, Hypotonien und anderes. Problematisch sind dabei das Betäubungsmittel, die Flüssigkeitsüberladung und verschiedene Infektionsrisiken.

So starb zum Beispiel eine 38-jährige Frau an einem septischen Schock, der durch eine Infektion im Einstichkanal hervorgerufen wurde. Die Ursache der akuten Infektion könnte dabei wohl die Schleimhautflora der Patientin selbst gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tpwtpw
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr
Quelle: 212.66.8.25

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?