15.03.02 19:18 Uhr
 304
 

Fettabsaugen nicht ungefährlich

Dies ist das Ergebnis einer Befragung von Schönheits-Chirurgen. Das Fettabsaugen galt bisher als sicher und ungefährlich.

In 20 Fällen von 100'000 starben die Patienten demnach aber sogar. Die Ursachen waren Lungenembolien, Lungenödeme, Hypotonien und anderes. Problematisch sind dabei das Betäubungsmittel, die Flüssigkeitsüberladung und verschiedene Infektionsrisiken.

So starb zum Beispiel eine 38-jährige Frau an einem septischen Schock, der durch eine Infektion im Einstichkanal hervorgerufen wurde. Die Ursache der akuten Infektion könnte dabei wohl die Schleimhautflora der Patientin selbst gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tpwtpw
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr
Quelle: 212.66.8.25

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?