15.03.02 19:07 Uhr
 114
 

Autofahrer tauscht Sitz mit Beifahrerin: Crash bei 80 km/h

Ein Autofahrer, der offenbar Angst vor einem neutralen Polizeifahrzeug hatte, tauschte bei Tempo 80 seinen Sitz mit seiner Beifahrerin und verursachte dadurch einen Unfall.

Das Polizeifahrzeug wollte den Fahrer wegen Handytelefonierens im Wagen anhalten. Ein Frontalzusammenstoß konnte nur durch ein Ausweichmanöver des entgegenkommenden Fahrers vermieden werden.

Der Fahrer hatte bereits vor einigen Jahren die Fahrerlaubnis verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Crash, Beifahrer, Sitz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"
Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?