15.03.02 18:46 Uhr
 559
 

Microsoft äußert sich zu xBox-Preisverfall

Nachdem die neuen Xbox-Konsolen gestern vielerorts weit unter Listenpreis über den Ladentisch gingen hat sich heute der Hersteller Microsoft dazu geäußert.

Die Firma sei nicht begeistert von den Praktiken der Händlern, sie sehen die Aktion allerdings als zeitlich befristet. Microsoft will zwar mit dem Einzelhandel über das Geschehene sprechen, aber ansonsten nicht weiter eingreifen.

Neben den Konsolen werden auch die Spiele teilweise 10 bis 15 Euro unter Listenpreis angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Microsoft
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?