15.03.02 17:58 Uhr
 5
 

Handball: Flensburg hakt den Titel ab

Nach dem bitteren Unentschieden gegen den TBV Lemgo in eigener Halle hat der 'ewige Zweite' der Handball-Bundesliga seine Hoffnungen auf den ersten Titel wohl endgültig begraben.

Trainer Erik-Veje Rasmussen in einem Interview: 'Die Meisterschaft als Ziel auszugeben, wäre jetzt wohl nicht mehr angebracht. Jetzt ist es für uns wichtig, dass wir nächstes Jahr wieder im Europacup vertreten sind'.

Noch bis zum 20. März hat der dänische Coach Zeit, die SG auf das nächste Spiel gegen den TV Großwallstadt einzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: =[Praetorian]=
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Titel, Handball, Flensburg
Quelle: www.konter-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?