15.03.02 17:06 Uhr
 144
 

Ein Tempel der Liebesgöttin Aphrodite wurde ausgegraben

Bei den Bauarbeiten des Ruderzentrums der Olympischen Spiele im Jahr 2004 wurden in der Nähe von Athen die Fundamente eines Tempels der Liebesgöttin Aphrodite ausgegraben, teilte das griechische Kulturministerium mit.

Die Stätte wurde im 5. vorchristlichen Jahrhundert erbaut und soll nach Auffassung der Forscher als Eros-Center gedient haben. Die Archäologen fanden im Tempel Bade- und Massageeinrichtungen.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Liebe, Tempel
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?