15.03.02 19:27 Uhr
 163
 

Anthrax Anschläge durch CIA ausgelöst

Die tödlichen Anschläge mit Milzbranderregern vom letzten Herbst in den USA, bei denen fünf Menschen starben und 13 infiziert wurden, sind wahrscheinlich durch ein Forschungsprojekt der CIA ausgelöst worden.

Der Geheimdienst hatte schon vier Jahre zuvor eine Studie bestellt, die die Auswirkung des Milzbranderregers Anthrax untersuchen sollte, wenn er auf dem Postweg befördert werde.

In diesem Zusammenhang sei ein Feldversuch in Auftrag gegeben worden. Das Wissen aus diesem Projekt könne von einem damals involvierten Mitarbeiter, der danach irgendwann gekündigt habe, für seine eigenen Ziele und Absichten mißbraucht worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsAgent
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Anschlag, CIA
Quelle: icwales.icnetwork.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?