15.03.02 15:39 Uhr
 4
 

Oracle an einer Gewinnwarnung knapp vorbei

Der zweitgrößte Software-Hersteller der Welt, Oracle (NASD: ORCL, WKN: 871 460), hat gestern nachbörslich die Quartalszahlen für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2002 gemeldet.

Auf dem folgenden Conference Call haben der CEO L. Elisson und der Finanzvorstand (CFO) J.Henley einen aktuellen Geschäftsausblick auf das 4. Quartal gegeben. So erwartet Oracle einen Gewinn je Aktie, der um 1-2 Cent unter dem Vorjahresergebnis liegt

Im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2001 verdiente der Software-Gigant 15c je Aktie. Die Konsensschätzung der Analysten liegt laut Multex bei 14c je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: us-market.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinnwarnung
Quelle: www.us-market.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt
Amazon: Hohe Investitionskosten führen zu Gewinneinbruch bei hohem Umsatz
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?