15.03.02 15:02 Uhr
 51
 

Rechtswissenschaftlerin als Verfassungsrichterin berufen

Nachdem aus der Universität Bielefeld bereits vier Verfassungsrichter, darunter die amtierenden Udo Steiner und Hans-Jürgen Papier hervorgegangen sind, tritt nun die Professorin für öffentliches Recht, Getrude Lübbe-Wolf, in das Amt ein.

Die im Jahr 2000 mit dem Leibnitz-Preis ausgezeichnete Vorsitzende des Umweltsachverständigenrats der Bundesregierung ist derzeit noch geschäftsführende Direktorin des Zentrums für interdisziplinäre Forschung in ihrer Universitätsstadt.

Verfassungs- und Umweltrecht bilden die Schwerpunkte ihrer Arbeit, wobei sie auf langjährigen Erfahrungen, unter anderem als Leiterin eines Wasserschutzamtes, zurückgreifen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bananas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Verfassung
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?