15.03.02 15:02 Uhr
 51
 

Rechtswissenschaftlerin als Verfassungsrichterin berufen

Nachdem aus der Universität Bielefeld bereits vier Verfassungsrichter, darunter die amtierenden Udo Steiner und Hans-Jürgen Papier hervorgegangen sind, tritt nun die Professorin für öffentliches Recht, Getrude Lübbe-Wolf, in das Amt ein.

Die im Jahr 2000 mit dem Leibnitz-Preis ausgezeichnete Vorsitzende des Umweltsachverständigenrats der Bundesregierung ist derzeit noch geschäftsführende Direktorin des Zentrums für interdisziplinäre Forschung in ihrer Universitätsstadt.

Verfassungs- und Umweltrecht bilden die Schwerpunkte ihrer Arbeit, wobei sie auf langjährigen Erfahrungen, unter anderem als Leiterin eines Wasserschutzamtes, zurückgreifen kann.


WebReporter: Bananas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Verfassung
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin Dreyer: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?